... und Ihre IT trägt Früchte!

Frontend und Backend – das vordere und das hintere Ende

Grundlegend werden die Begriffe Frontend und Backend in der Informationstechnologie im Zusammenhang mit der Schichteneinteilung verwendet. Gemeint ist dabei eine Aufteilung von Software, Websites und Ähnlichem in zwei konkrete Teilbereiche. Somit kann Frontend und Backend weitestgehend zu dem Bereich IT-Landschaft gezählt werden.

Das Frontend visualisiert interne Prozesse

Als Frontend beschreibt man unter anderem das sogenannte Graphic User Interface (GUI), also die grafische Benutzeroberfläche. Dies gilt sowohl für den Bereich von Homepages als auch für Softwareanwendungen oder Computerspiele.

Dabei übernimmt das Frontend, was nah am Benutzer ist, die Visualisierung von internen Prozessen eines Programms oder einer Website. Im Frontend werden Inhalte dargestellt und der Quellcode in für jeden lesbare Form übersetzt.

Einfluss auf die Konversionsrate durch Frontend-Entwicklung

Im Bereich von Websites kann mittels CSS, JavaScript und anderen Sprachen das Frontend mit diversen Funktionen erweitert und die grafische Darstellung nach eigenen Wünschen modifiziert werden.

Innerhalb des Frontend-Bereiches ist es neben aller Modifizierung gleichzeitig möglich, die Konversionsrate einer Website zu optimieren. Dabei kann man im Frontend Einfluss nehmen auf:

  • Seitenladezeiten
  • Verfügbarkeit der Website
  • Angebot von Filter- und Suchfunktionen
  • gute Nutzerführung über die Seiten-Navigation
  • übersichtliche und einfache Weitergabe von Informationen

Frontend bei Datenbanken

In vielen CMS-Systemen kann das Frontend darüber hinaus mit zusätzlichen Templates ergänzt werden. So bekommt der Frontend-Bereich beispielsweise mit Hilfe von SEO-Templates auch eine tragende Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung.

Selbst Datenbanken, die in der Regel hauptsächlich im Hintergrund, also für den Nutzer nicht sichtbar ablaufen, verfügen meist über ein Frontend. Denn auch hier ist es meist nötig, Inhalte von Datenbanken für Nutzer darstellen zu lassen.

Der Hintergrundbereich – Das Backend

Im Gegensatz zum Frontend wird dem User das Backend einer Homepage oder einer Software nicht angezeigt. Es läuft im Hintergrund ab. Im Backend-Bereich werden die Daten, die im Frontend angezeigt oder eingegeben werden, verarbeitet.

Bei Webseiten haben in der Regel nur Administratoren Zugang zum Backend-Bereich. Hier können Einstellungen verändert, Funktionen erweitert oder die Verarbeitung von Daten verwaltet werden.

Enger Zusammenhang zwischen Front- und Backend

Im Bereich von anderen Systemen ist ein Backend häufig ein Datenbank-Server. Alles, was innerhalb eines Systems im Hintergrund abläuft und gegebenenfalls über ein Frontend grafisch und nutzerfreundlich dargestellt wird, fällt in den Bereich des Backends.

In jedem Fall sind Frontend und Backend bei einer Anwendung oder einer Website miteinander verbunden. Das Backend unterstützt immer die Elemente des Frontend-Bereiches.

Weitere Informationen zu Front- und Backend:

Verwandte Artikel auf netzorange zum Thema Front- und Backend

Kontakt


* Pflichtfeld
Rückruf


* Pflichtfeld
Termin


* Pflichtfeld